Dies ist eine sehr alte Ishaya-Technik zum Heilen von Beziehungen.

Sie sollte lediglich einmal täglich angewendet werden und es sollten nicht mehr als fünf Minuten dazu notwendig sein. Benutze diese Technik unvoreingenommen, ohne Erwartungen oder Verurteilungen. Ihre Wirkung kann sehr tiefgreifend sein.

1. Zuerst, setze Dich bequem hin und schliesse Deine Augen. Versetze Dich in eine liebevolle Stimmung. – Erinnere Dich an eine Zeit, in der Du Dich geliebt gefühlt hast. Wenn Du Dich nicht in eine liebevolle Stimmung versetzen kannst, eine neutrale Stimmung wird genauso gut funktionieren.

2. Stelle Dir vor Deinem geistigen Auge vor, wie liebevolles, rosa Licht von Deinem Herzen ausstrahlt und Dich einhüllt.

3. Nun rufe ein liebevolles Bild von Dir selbst in Erinnerung. Dieses Bild von Dir kann irgendwo auf der Zeitachse Deines Lebens liegen. Wenn Du an kein liebevolles Bild von Dir erinnern kannst, nimm einfach ein neutrales Bild. Wenn Du kein Bild sehen kannst, genügt es, die Intention dazu zu haben.

4. Bringe dieses Bild vor die rosa Lichtblase, die Dich umgibt, und stelle Dir vor Deinem inneren Auge vor, wie Du das Abbild von Dir mit Deinem Rosa-Licht bedeckst. Wenn das Abbild vollständig eingehüllt ist, lass es los.

5. Dann, bringe eine liebevolle Erinnerung an jedes Mitglied Deiner unmittelbaren Familie dazu – Mutter, Vater, Geschwister, Kinder, usw. (auch wenn verstorben). Bedecke jede einzelne Person mit einer Kugel aus Rosa-Licht, lasse das Abbild gehen und mache mit der nächsten Person weiter.

6. Bringe all diejenigen dazu, mit denen Du noch eine emotionale Spannung oder Unbehagen hast. Bedecke sie mit liebevollem Rosa-Licht und lasse sie ziehen. Wenn es Dir schwer fällt, ein liebevolles Bild von einer Person zu zaubern, stelle Dir diese einfach vor Dir vor. Wenn Du das nicht kannst, dann stelle sie Dir weit weg vor Dir stehend oder mit ihrem Gesicht abgewendet vor.

7. Erlaube jeder anderen Person, zu erscheinen; bedecke sie mit dem liebenden Rosa-Licht und lass auch sie gehen.

8. Wenn niemand sonst mehr auf natürliche Weise auftaucht, ist die Übung beendet. Du kannst die Augen öffnen.

Ganz leicht!

Wenn Du Dir das liebevolle Rosa-Licht nicht vorstellen kannst, mach Dir keine Sorgen – habe einfach die Absicht, es zu tun.

Wenn Du diese Übung machst, bedecke alle, die erscheinen, in Rosa-Licht – drücke sie nicht weg. Sobald sie fertig sind, nimm an, dass sie für den Tag fertig sind und nicht noch einmal gemacht werden müssen.

Du wirst ein Gefühl dafür entwickeln, wenn jemand vollständig ist und in Zukunft nicht mehr auftauchen müssen.

Selbst wenn niemand für Deine Übung auftaucht, mach’ zumindest Dich selbst. Das dauert fünf Sekunden.

Scheint zu einfach, um eine Wirkung zu haben, nicht wahr? Aber wenn es einen Unterschied machen würde, wenn es Beziehungen heilte, würdest Du Dir nicht ein paar Minuten nehmen, um die es jeden Tag zu machen?

Versuche es einfach. Mache es jeden Tag und sie offen, das Magische zu sehen.

Diese heilende Technik wird Dir von den Bright Path Ishayas präsentiert. Um mehr über Ascension zu erfahren, besuche bitte www.thebrightpath.com.

Herunterladen und teilen ...